Wir haben etwas neues ausprobiert!

Hallo liebe Leute,
am Wochenende stand uns der Sinn nach einem besonderen Essen und deshalb haben wir an die K├Ânigsdisziplin ­čĹĹ des US Barbecue gewagt - dem Full Packer Brisket! In Deutschland ist es besser bekannt als Rinderbrust. Warum man das Brisket als K├Ânigsdisziplin bezeichnet haben wir dann auch schnell gemerkt. Man investiert sehr viel Arbeit und noch ein wenig mehr Zeit in das Brisket bis es am Ende endlich fertig ist.

Aber eins nach dem anderen. Nach dem Auftauen des ca. 9kg schweren ­čś« Briskets haben wir zuerst das ├╝bersch├╝ssige Fett vom Fleisch entfernt und das Brisket in Form gebracht. ­čąę Anschlie├čend wurde es mit einem Mix aus Salz, Pfeffer und ein paar anderen Gew├╝rzen eingerieben bzw. gerubbt. ├ťber Nacht kam das Brisket dann in den K├╝hlschrank damit der Rub einziehen konnte.

Am n├Ąchsten Morgen ging es zeitig los, um 7 Uhr kam das Brisket in den bereits vorgew├Ąrmten Smoker. Mit Hilfe eines Thermometers ­čîí´ŞĆ wurde dann die n├Ąchsten 13Stunden lang, die Temperatur regelm├Ą├čig kontrolliert ÔĆ░ und Holzchips f├╝r den Rauch wurden nachgegeben. Als das Fleisch eine Kerntemperatur von von 92┬░C erreichte war es endlich soweit. Das Brisket wurde nach einer kurzen Ruhepause aufgeschnitten und gen├╝sslich verzehrt. Und was sollen wir sagen, die Arbeit hat sich gelohnt! ­čśő­čąę
Wenn euch bei diesen Bildern nun auch das Wasser im Mund zusammenl├Ąuft und ihr das Brisket selbst ausprobieren wollt, meldet euch gerne bei uns und wir legen euch bei der n├Ąchsten Schlachtung eine Rinderbrust in Wunschgr├Â├če zur├╝ck. ­čśŐ
Liebe Gr├╝├če
Die M├╝llers